jusos-Logo
Jusos Wetter (Ruhr)

Integrationsprojekt

„Wir müssen die Kinder und Jugendlichen von der Straße holen"

Viel Neues gab es für die Jusos zu entdecken, als sie am vergangenen Donnerstag auf Einladung der türkisch- islamischen Gemeinde Wetter die Moschee im Schöntal besuchten. Aber natürlich nicht nur zur Besichtigung der jetzigen Gebets- und Sozialräume, die im kommenden Jahr durch den Neubau eines repräsentativen Moscheegebäudes direkt nebenan ersetzt werden soll, waren die jungen Genossen gekommen:

Vor allem ging es bei Tee und türkischen Spezialitäten um das Thema Integration und die Aktivitäten der Moscheegemeinde. Stolz berichtete Ibrahim Agpolat, dass ihre Angebote von durchschnittlich 70 Jugendlichen wahrgenommen werden: „Wir müssen die Kinder und Jugendlichen von der Straße holen. Dazu bieten wir hier Möglichkeiten, die wir in der neuen Moschee mit Billard- und Kickertischen noch ausbauen wollen“, so der Vorsitzende der türkischen Gemeinde.
Einig waren sich Gemeindemitglieder und Jusos auch, den Kontakt in Zukunft zu verstetigen und gemeinsame Aktionen zu planen. Gerade bei den aktuellen Fragen der weiteren Schulentwicklung in Wetter muss das Thema „Schüler mit Migrationshintergrund“ berücksichtigt werden, finden die Jusos.